Keyvisual
10.02.2015

Unser Schutzbengel Award 2015 für innovative Projekte zur „Teilhabe minderjähriger Flüchtlinge“ - Bewerben Sie sich jetzt!

Zum achten Mal wird die Aktion Schutzbengel unter Schirmherrschaft von Heikko Deutschmann den Schutzbengel Award 2015 verleihen. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird von der Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zur Verfügung gestellt. Einsendeschluss ist der 15. April 2015.
Schutzbengel-Award

Zum achten Mal wird die Aktion Schutzbengel unter Schirmherrschaft von Heikko Deutschmann den Schutzbengel Award 2015 verleihen. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird von der Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zur Verfügung gestellt. Ab sofort startet die Auslobung und Einsendeschluss ist der 15. April 2015.

In diesem Jahr widmet die Aktion Schutzbengel den Schutzbengel Award ihrem Themenschwerpunkt „Teilhabe minderjähriger Flüchtlinge“ und sucht erstmalig innovative Kinder- und Jugendprojekte, die sich mit Teilhabe und Förderung von jugendlichen Flüchtlingen beschäftigen. Das Bewerbungsformular kann auf der Internetseite unter www.aktion-schutzbengel.de abgerufen werden.
Den Schutzbengel-Award 2015 können bundesweit vorbildliche und nachhaltige Projekte und Initiativen erhalten, die sich für minderjährige Flüchtlinge einsetzen, deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben unterstützen und

  • sich für Talentförderung einsetzen
  • inklusive Freizeitangebote beinhalten
  • berufliche Perspektiven eröffnen
  • politisches Engagement fördern
  • kulturelle, ethische und religiöse Vielfalt einbeziehen
  • Bildungsangebote unter Einbezug neuer Medien zugänglich machen

Der Schirmherr der Aktion Schutzbengel, Heikko Deutschmann, wird den Award 2015 auf dem 80. Deutschen Fürsorgetag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. mit dem Motto: – Teilhaben und Teil sein - am 18. Juni 2015 in Leipzig wieder persönlich überreichen. Das Preisgeld von 10.000 Euro wird seit dem ersten Award von der Curacon GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zur Verfügung gestellt.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt über die Jury des wissenschaftlichen Beirats der Aktion Schutzbengel. Die Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats sind:

  • Olaf Forkel (Mitglied der Geschäftsleitung und fachlicher Leiter der Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH)
  • Joachim Herrmann (Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr)
  • Dr. phil. Detlef Horn-Wagner (Berater Organisationsentwicklung und Führungskräfte-Coach)
  • Michael Löher (Vorstand des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.)
  • Reiner Prölß (Diplom-Pädagoge (Univ.), Diplom-Sozialpädagoge (FH), Berufsmäßiger Stadtrat für Jugend, Familie und Soziales in Nürnberg)
  • Professor Dr. Thomas Rauschenbach (Vorstand und Direktor des Deutschen Jugendinstituts e.V.)
  • Marlene Rupprecht (MdB i.R.)
  • Professor Dr. Bernd-Rüdeger Sonnen ( ehem. Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfe)
  • Michael Stahl (Geschäftsführender Partner der CURACON GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft)
  • Prof. Dr. Elisabeth Wacker (Technische Universität Dortmund, Fakultät Rehabilitationswissenschaften, Rehabilitationssoziologie)

Gemeinsam mit dem Schirmherrn Heikko Deutschmann, sehen sich die Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats als Interessenvertreter für Kinder und Jugendliche in Deutschland. Sie wollen die Verantwortlichkeit aller für den Nachwuchs ins Bewusstsein rücken, um dadurch ein Netzwerk für Schutz und Chancen aufzubauen.

Bewerbungsformular herunterladen

Pressekontakt:
Rummelsberger Dienste für Menschen gemeinnützige GmbH

Aktion Schutzbengel Allersberger Straße185/ F
90461 Nürnberg
Telefon: 0911 3936341
Telefax: 0911 393561
E-Mail: aktion-schutzbengel(at)rummelsberger.net
Website: www.aktion-schutzbengel.de www.rummelsberger.de

 

-Schriftgröße+

Unser Spendenkonto

Rummelsberger Diakonie e.V.
EKK eG, Kassel
BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE47 52060410 020250115
Stichwort:
Aktion Schutzbengel

 Online Spenden

 Aktion Schutzbengel
Rummelsberg 2
90592 Schwarzenbruck
Tel.: 09128 50-2778
Fax: 09128 50-2150
 
E-Mail:  aktion-schutzbengel(at)rummelsberger.net
Internet:  http://www.aktion-schutzbengel.de 

Sie sind hier: Detail
Druckversion/NurText-VersionDruckversion